TRAUMA - FORTBILDUNG 3
 

Gesprächsführung und Stabilisierungstechniken

in der Beratung Begleitung Therapie
psychisch traumatisierter Menschen

Inhalt

- Vertiefung der Ursache von psychischen Traumata
- Umgang mit der Sprachlosigkeit, der Unmöglichkeit das Unaussprechliche auszusprechen
- Über die traumatische Erfahrung sprechen ohne die Betroffenen zu retraumatisieren
- Die spezifischen Herausforderungen in der Begegnung und der Gesprächsführung mit Traumatisierten
- Kreativer Umgang mit Übertragungs- und Gegenübertragungsphänomenen

- Krisenintervention

Ziele - Kompetenzerweiterung in der Gesprächsführung
- Die eigenen Wahrnehmungen als kompetentes Arbeitsmittel erfahren und umsetzen können
- Sekundärtraumatisierung erkennen und verhindern
Zielgruppe - Fachpersonen aus dem sozialen, pädagogischen, psychotherapeutischen, juristischem und medizinischen Bereich
 
Leitung Eva Regina Weller
Daten / Zeit Donnerstag, 21. November 2019, 9.30 - 17.00 Uhr
Freitag, 22. November 2019, 9.30 - 17.00 Uhr
Ort SelbsthilfeZentrum Region Winterthur, Holderplatz 4, 8400 Winterthur
Kosten 520.- Fr.
Anmeldung an Eva-Regina Weller
Voraussetzung Trauma 1 und 2 und Erfahrung in der Trauma-Arbeit